Mehrgenerationensportfest 2019

Bereits im aktuellen Schuljahr fand das traditionelle Mehrgenerationensportfest der Friedensschule statt - diesmal im Syratal! Trotz Mai-unüblichen Wetters (Regen, Kälte, Wind) fand es erfreulicherweise regen Zuspruch!

Ergebnisse können alle Interessierten unten einsehen. Viel Spaß!

Mehrgenerationensport-

fest 2019

       
           
Team Name Minigolf Platz Trick Pin Platz
1 Müller/ Lang 148   108  
2 Himmler 108 1 133 3
3 Prenzel 111 2 118  
4 Dreher/ Wunderlich o.W.   o.W.  
5 Patzer/ Karai/ Petzold 122   111  
6 Mahler/ Hellfritsch 126   123  
7 Schmidt/ Fichtner 125   111  
8 Barig/ Lenk 154   116  
9 Kagerer/ Kellermann 185   98  
10 Koschela 131   106  
11 Schmutzler/ Kilger 130   132 4
12 Blank (Mixteam) o.W.   o.W.  
13 Rischer 146   104  
14 Haller 145   113  
15 Schmidt 114 3 108  
16 Krieger 119 5 127  
17 Zeidler/ Hornuff 134   90  
18 Przisambor 118 4 132 4
19 Lehmann 142   110  
20 Bauer 139   125  
21 Unvergesslichen 142   109  
22 Mädchen 8c+ Roth 169   117  
23 Fischer/ Kluge 137   140 1
24 Turger & Co 130   120  
25 Mende 146   106  
26 Streng 136   127  
27 Sauer 128   130  
28 Perthel o.W.   135 2
           
Ältestes Team: Familie Koschela (259 Jahre)        
Ältester Teilnehmer: Christa Roth (84 Jahre)        
Meisten Starter einer Klasse: Klasse 5a (11 Schüler)        
   
     
     

Tag der offenen Tür - am Samstag in die Schule?

Am 9.2.2019 war es wieder soweit: Die Türen der Friedensschule waren für Interessierte geöffnet worden!

In allen Räumen präsentierten Schüler, Lehrer und Leiter von GTA-Gruppen unsere Schule! Die Schulsozialarbeit und Berufsvorbereitung stellten sich vor. Die Arbeit im Unterricht wird an der Friedensschule gestützt durch Hausaufgabenbetreuung, LRS-Training, Förderunterricht und Prüfungsvorbereitung. 

Eltern, künftige Schüler und viele Ehemalige zählten zu unseren Gästen.

Chor und Theatergruppe, Leckeres aus der Küche, Düfte aus dem Chemiezimmer und die vielfältigen außerschulischen Angebote zeigten, was neben dem Unterricht an unserer Schule so läuft. 

Dass sich an jenem Tag ein Drittel der Schülerschaft unserer Schule mit einbrachte, beweist die Tatsache, dass man durchaus am Samstag mal in die Schule gehen kann (scheint ja ganz nett dort zu sein... :-).

Der sächsische Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller verlieh am 9. Sept. 2018 im Rittergut Limbach in Wilsdruff den Sächsischen Kinder- und Jugenddenkmalpreis 2018 an drei PEGASUS Schulen: Grundschule Großenhain, Friedensschule Plauen und Georgius-Agricola-Gymnasium Glauchau.

Samstag, 1. Sept. 2018:

 

Spiel-Spaß-Sportfest der Generationen

 

Zum 8. Mal wurde über Wochen hinweg unter der bewährten Federführung unserer Fördervereinsvorsitzenden Silke Bauer das Mehrgenerationen-Sportfest vorbereitet. Es gab ein neues Motto, neue Wettbewerbe, annehmbares Wetter - beste Voraussetzungen für alle Neulinge unter den Teilnehmern wie auch für die "Stammgäste", von denen einige noch keine Auflage dieser Veranstaltung verpasst haben!

 

Und dass wirklich mehr als eine Generation am Start war, wird deutlich, wenn man weiß, dass die Altersspanne der Teilnehmer von 2 (Levi) bis 74 (Herr Schemmerich) reichte!

 

Auch wenn einige Teams knapp an der 100-Jahre-Alterssumme vorbei schrammten, wurde keines ausgeschlossen und konnte frei unter den 17 Wett-bewerben wählen.

 

Gewinner waren alle, denn neben der Freude am gemeinsamen Lösen der Aufgaben und dem Stolz auf gelungene Aktionen gab es am Ende Präsente vom 47. bis zum (ausgelosten) ersten Platz.

 

Herzlichen Dank an alle Besucher, an die Helfer vom "Spiel-Spaß-Kindertreff", vom Diakonischen Werk Plauen, vom Verein "Spaß mit Sport" und an die Schüler, Lehrer und den Hausmeister der Friedensschule!

Und hier die Besten an den einzelnen Stationen:

Sparkasse und Förderverein spendieren neue Ausstattung für den Schulklub!

Im Dezember letzten Jahres spendete die Sparkasse Vogtland 2000€ für unser Schulprojekt „Neugestaltung Schulklub“. Als das Geld auf dem Konto der Friedensschule war, konnten die ersten Vorbereitungen beginnen. Im Internet oder in Zeitschriften wurde dann nach jugendfreundlichen Möbeln gesucht.

In den Februarferien wurde der Raum entrümpelt und neu gestrichen; neue Möbel wie Sofas, Wellentische, farbige Schwingstühle, Regale und Bilderrahmen wurden eingeräumt und der Schulklub wurde bunt dekoriert und geschmückt. Am 12. März war dann die Mitgliederversammlung des Fördervereins, wo Mitglieder des Vereins, Elternvertreter, Schülersprecher, Frau Illing und Herr Zundel (beide von der Sparkasse) eingeladen wurden. Um 17 Uhr begann die Veranstaltung. Zur Eröffnung hielt Frau Bauer eine kleine Rede. Weiter ging es mit der Einweihung des Schulklubs.

Schulleiter Herr Zimmermann und Frau Bauer eröffneten den neuen Schulklub feierlich. Danach gab es noch ein kleines Buffet und ein Glas Sekt zum Anstoßen. Das GTA Kochen bereitete für das Buffet kleine Häppchen zu.

„Danke“ sagten Frau Bauer, Herr Zimmermann und unsere Schülersprecher Anne und Sophia. Finanziert wurde der Schulklub von der Sparkasse Vogtland und durch Fördermittel der GTA-Angebote.

 

Jule K. und Lilly W., Klasse 7c

Friedensschüler und Lehrer laufen für guten Zweck

Knapp 500 Teilnehmer nahmen am Samstag, 14.04.2018 bei schönem Wetter am Lauf "Wege aufeinander zu" für Plauen teil; darunter auch einige Schüler und Lehrer der Friedensschule!

Innerhalb einer Stunde sollten so viele Runden rund um die Karl-Marx-Schule gelaufen werden, wie man konnte, wollte oder mochte. Jede Runde steht dabei als Symbol für das Aufeinanderzugehen, Miteinander und die Toleranz  in Plauen. 

Einige Schüler schafften zweistellige Rundenzahlen, was durchaus beachtlich hinsichtlich der Länge einer Runde ist: knapp 1 km! 

Auch 2019 soll wieder ein Lauf für Demokratie und Vielfalt stattfinden, an dem mit großer Sicherheit auch wieder viele Vertreter (Schüler UND Lehrer) teilnehmen werden! 

(weitere Bilder folgen...)

Leckere Brote und Brötchen zur Verkostung

Am 12. April 2018 fand die diesjährige Brotprüfung der Bäckerinnung Vogtland in der Aula der Friedensschule statt. Dazu wurden auch die Klassen 5a und 6c eingeladen. Die Kinder hatten hierbei die Gelegenheit, sich durch verschiedenste regionale Brot- und Semmelsorten zu probieren. Das Highlight waren die sehr liebevoll und schmackhaft belegten Brote. Die Kinder und Lehrer der Friedensschule bedanken sich herzlich für diese besondere Pausenversorgung. Uns hat's geschmeckt!

Der „Tantenmörder“

in der Friedensschule

 

„In Balladen wird viel gestorben“, so begann eine besondere Deutschstunde in der Aula der Friedensschule für die Schüler der Klassen 7b und 7c.

 

Das Programm von Jörg Kokott (Gesang, Gitarren, Mandoloncello) und Christian Georgi (Saxophon, Querflöte und „Zauberflöte“ – ein elektronischer Blaskontroller, der unendlich viele Effekte ermöglicht) zeigte Tanzlied, Moritat und Balladen in neuer Verpackung.

 

Rappen, singen, mitmachen oder selbst weiterdichten - die Zuschauer waren gleichzeitig Akteure. Bei den bekannten Balladen „Der Zauberlehrling“ und „Der Handschuh“ konnte man Schüler beobachten, die die Texte noch beherrschten und mitsprachen.

Die dunkle Seite der Balladen erlebten die Zuschauer in „Hester Jonas“, „Der Rattenfänger von Hameln“, „Der Tantenmörder“...

...

es wurde viel gestorben an diesem Mittwoch in der Friedensschule.

2. Stufe der Französischolympiade  

Am 08. März fand die 2. Stufe der Französischolympiade der 8. Klassen in Zwickau statt. Josephine Töllner aus der Klasse 8a vertrat unsere Schule hierbei und erreichte einen wunderbaren 3. Platz. Sie qualifizerte sich für die 1. Stufe und reist am 03. Mai nach Dresden zur Landesolympiade. Hier wird sie ihr Können in den Bereichen Sprechen, Lesen, Hören und Schreiben unter Beweis stellen. Wir drücken ihr die Daumen!
 
Félicitations et bonne chance!
 
C. Haller (FL Fr)

Congratulations!

 

Am 1. März 2018 fand in der Kemmlerschule in Plauen die 2. Stufe der Spracholympiade Englisch statt.

Unsere Schule wurde in der Klassenstufe 6 durch Sally Schwager und Nils Böhm vertreten. Für die Klassenstufe 9 hatten sich Marie- Isabelle Popp und Alexandra Naftan qualifiziert.

Die Schüler mussten sich im Hör- und Leseverstehen mit den besten Schülern der anderen Schulen des Vogtlandes messen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

Nils Böhm belegte einen hervorragenden 1. Platz und Alexandra Naftan erreichte Platz 5. (Hier gab es keine Plätze 3 und 4).

Beide Schüler haben sich somit für die 3. Stufe der Sprach-olympiade qualifiziert.

 

Diese findet am 12. April 2018 in Zwickau statt. 

 

We keep our fingers crossed.

K. Kloke (FL En/ Fr)

 

 

Unser Tag der offenen Tür

 

Vielen Dank für ihren Besuch und ihre vielen Fragen an alle zukünftigen Schüler und ihre Eltern, an die zahlreich erschienenen Ehemaligen, an alle Interessierten und besonders an Schüler und Lehrer, die unsere Schule lebensnah präsentierten!

Wenn's um Geld geht...

Zeitungsprojekt der Freien Presse an der Friedensschule

Während des ganzen Novembers können die achten Klassen der Friedensschule die "Freie Presse" jeden Tag beziehen und lesen. Die Deutschklassen nehmen dies zum Anlass, Projekte mit den Schülern durchzuführen, die die Zeitung als Printmedium im Fokus haben. So lernen sie nicht nur die Scheu vor dem Lesen einer Zeitung zu verlieren, sondern trainieren zusätzlich und unbewusst wichtige sprachliche Kompetenzen und Fertigkeiten im Zusammenhang mit journalistischen Texten, deren zu lernender Umgang wiederum im Einklang mit dem Lehrplan der achten Klasse im Fach Deutsch steht.

So spezialisieren sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c beispielsweise auf bestimmte Themen (z.B. "Karikaturen in der Zeitung", "Lokalsport", "Schule in der Zeitung", "Wetter") und durchforsten jeden Tag die Zeitung auf der Suche nach passenden Artikeln. Diese benötigen sie für ihr Portfolio, welches sie am Ende des Projektes vorstellen müssen. 

Schülerinnen der 8c suchen Artikel zu Kriminaldelikten in der Region und Sachsen